• Valentin Köstler, HBM

Spannende Schulung zum Thema alternative Antriebe


Die unterschiedlichen Varianten der Autos vor dem FF-Haus in Esternberg.

Alle vier Feuerwehren der Gemeinde Esternberg nahmen am Dienstag den 14.09. an einer Schulung zum Thema Pkw mit alternativen Antriebskonzepten teil.

Zu Beginn hielt AW Konrad Kislinger einen informativen Vortrag im Saal des Gasthauses Hubinger.

Nach den Ausführungen von AW Kislinger, welcher Gerätewart der FF St. Roman ist, ging es an das Gerät. Die Kameraden konnten sich selbst ein Bild der modernen Pkws machen.

Hierbei ergeht ein herzlicher Dank an die Privatpersonen und Unternehmen, die die Fahrzeuge zur Verfügung stellten!

Selbstverständlich gilt ein besonderer Dank unserem Kameraden AW Konrad Kislinger, für die hervorragend durchgeführte Schulung!

Nach dem jeder einen Blick in und unter die Kfz werfen konnte, und auch die verschiedenen Sicherheitssysteme für die Stilllegung begutachtet waren, fand der Abend im Gasthaus Hubinger seinen Ausklang.

An der Ausbildung nahmen etwa 50 Kameraden von allen vier Esternberger Feuerwehren teil.




92 Ansichten