• Valentin Köstler, HBM

Kleintransporter über Abhang in Pyrawang gefahren

Aufwändige Fahrzeugbergung forderte FF Pyrawang und FF Schärding über mehrere Stunden hinweg.

Am Freitag den 23.10. wurde die FF Pyrawang um 19:02 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Es stellte sich am Einsatzort heraus, dass ein Kleintransporter aus dem Bezirk Ried im Innkreis in einer Kehre auf der Pyrawanger Straße von Esternberg in Richtung Pyrawang von der Fahrbahn abgekommen und einen steilen Abhang hinunter gefahren war. Der Lenker des Unfallfahrzeugs wurde nicht verletzt.

Zu Beginn des Einsatzes wurde versucht mit einem Abschleppfahrzeug den verunfallten Dreieinhalbtonner zu bergen. Dies gelang jedoch nicht. Es wurde das schwere Rüstfahrzeug der FF Schärding von der FF Pyrawang nachalarmiert, um bei der Bergung zu unterstützen. Es wurde entschieden das Unfallfahrzeug zuerst mittels eines Krans, welcher sich am schweren Rüstfahrzeug befindet, soweit wie möglich den Hang hinauf zu bewegen. Anfänglich wurde das Unfallfahrzeug an beiden Achsen mit dem Kran verbunden. Jedoch stellte sich heraus, dass das Anheben in dieser Position nicht möglich war. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde der Transporter an der Hinterachse, welche dem schweren Rüstfahrzeug nähergelegen war, angehoben. Der Kastenwagen konnte so den Hang hinaufgezogen werden. Der gesamte Weg konnte jedoch so immer noch nicht zurückgelegt werden. Somit wurde das schwere Rüstfahrzeug an der Einsatzstelle gewendet, um mit der eingebauten Seilwinde das Fahrzeug das restliche Stück über den Hang hinaufzuziehen.

Der Einsatz forderte die Feuerwehrleute über zwei Stunden lang.





78 Ansichten