• Florian Huber, HBI

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Am Abens 29. Oktobers 2022 prallte ein junger Verkehrsteilnehmer aus Freinberg mit seinem Fahrzeug auf der L1166 kurz nach Wetzendorf gegen eine Steinmauer.


Der Fahrer, welcher alleine im Fahrzeug war, wurde nach dem Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert. Das Fahrzeug landete im gegenüberliegenden Straßengraben.


Nach der Stabilisierung durch das Rote Kreuz wurde der Patient ins Krankenhaus Passau transportiert.


In der Anfangsphase war unklar ob sich noch weitere Personen im Auto befunden haben - dies konnte nach kurzer intensiver Suche ausgeschlossen werden.


Die Aufgabe der Feuerwehr bestand aus Absicherung durch Vollsperrung und Ausleuchten der Unfallstelle. Nach der Unfall Aufnahme der Polizei wurde das Unfallwrack abtransportiert und die Unfallstelle von Öl und Trümmern befreit.


Die FF Wetzendorf möchte auf diesem Wege die beste Genesungswünsche an den jungen Fahrzeuglenker schicken.


Es waren 19 Mann mit 2 Fahrzeugen im Einsatz.



1.287 Ansichten